Druckluftanlagen von truckcon

Wir planen und installieren hocheffiziente und hochmoderne Druckluftanlagen aus einer Hand – maßgeschneidert für Ihren individuellen Bedarf. Bei der Anlagenauslegung legen wir besonderen Wert auf effiziente Lösungen. Schließlich ist der Energieverbrauch eines Druckluftsystems der entscheidende Kostenfaktor.

Individuelle Kompressorsysteme bergen Einsparpotentiale hinsichtlich der erforderlichen Energie von 30 bis 50 Prozent. So machen bei der Betrachtung des gesamten Lebenszyklus einer Druckluftanlage nicht die Anschaffungskosten, sondern die Energiekosten mit 75 bis 90 Prozent den Großteil der Gesamtkosten aus. 

Druckluftanlagen bringen Power in die Werkstatt

Jeder, der schon mal ein Formel 1 Rennen im Fernsehen verfolgt hat, kennt das typische Geräusch beim Reifenwechsel. Druckluftschrauber sorgen zuverlässig dafür, dass an allen vier Reifen gleichzeitig in sekundenschnelle ein Wechseln der Bereifung vorgenommen werden kann. Aber nicht nur im Rennsport setzt man auf Druckluftanlagen. In fast jeder Werkstatt kommt diese Technik zum Einsatz.

Der Druck wird an zentraler Stelle über einen Kompressor erzeugt und dann über Leitungen in der Werkstatt verteilt. Sobald der Druck durch Verbrauch von Luft sinkt, sorgt der Kompressor automatisch dafür, dass mit dem erforderlichen Druck weitergearbeitet werden kann. Ein zuverlässiges System sorgt dafür, dass Druckluft für alle Angestellten zu einer Selbstverständlichkeit wird.

Wir planen und liefern:

  • Ölfreie Schrauben- und Kolbenkompressoren
  • Ölgeschmierte Schrauben- und Kolbenkompressoren
  • Spezialkompressoren
  • Energieoptimierung / übergeordnete Steuerungen
  • Bedarfsabhängige Druckluftsysteme
  • Wärmerückgewinnung
  • Druckluftaufbereitung
  • Turnkey-Lösungen inkl. Verrohrung, Druckluftleitungsnetz und Anschlüssen

Wofür verwendet man Druckluftanlagen?

Druckluftschrauber sind sicherlich die mit Abstand bekanntesten Werkzeuge, die mit einer Druckluftanlage betrieben werden. Es gibt aber viele weitere Werkzeuge, die über einen speziellen Anschluss an Druckluft angeschlossen werden und somit unabhängig von teurem Strom verwendet werden können.

Reifenfüller, mit denen LKW Reifen auf den richtigen Druck gebracht werden, dürfen ebenfalls in keiner Werkstatt fehlen. Ausblaspistolen und Druckluftschleifer kommen je nach Werkstattauftrag ebenfalls zum Einsatz. Bei Lackierarbeiten sind Farbspritzpistolen mit Druckluftantrieb gefragt, Sandstrahlgeräte gibt es auch in einer stromunabhängigen Version mit Druckluft.

Da es sich um genormte Anschlüsse handelt, ist es auch möglich die Werkstattausrüstung nach und nach zu erweitern und dabei auf Druckluft zu setzen.

Kann man Druckluft überall verwenden?

Da es eine Vielzahl von Werkzeugen gibt, die über eine Druckluftleitung angetrieben werden, benötigt man diese quasi überall in der Werkstatt. An der LKW Hebebühne, wo es häufig zu Reifenwechseln kommt, ist ein Anschluss an die Druckluftanlage unverzichtbar. Schließlich wollen die Reifen nicht nur gewechselt, sondern auch auf den korrekten Reifendruck gebracht werden.

Auch in einer LKW Montagegrube sollte man immer mit einem Anschluss für Druckluftanlagen planen. Hier können die Leitungen auch unterirdisch verlegt werden und somit unsichtbar und ohne eine Stolperfalle darzustellen direkt an den Arbeitsplatz gebracht werden. Dies steigert die Effizienz, was sich in der Anzahl der Aufträge, die an einem Werkstatttag abgeschlossen werden können, bemerkbar macht.

Welche Technik kommt zum Einsatz?

Truckcon bietet eine Vielzahl verschiedener Druckluftsysteme. Welches für Ihre Werkstatt optimal ist, kann man pauschal nicht sagen. Möglicherweise ist es ein ölfreier Schrauben- und Kolbenkompressor. Sie können aber auch ölgeschmierte Formen eines Schrauben- und Kolbenkompressors erhalten.

Entscheidend sind neben dem Budget auch die räumlichen Gegebenheiten, denn der Kompressor und der damit verbundene Drucklufttank fallen unterschiedlich groß aus. Unter Umständen kann auch eine Wärmerückgewinnung installiert werden, die die Energieeffizienz Ihrer neuen Druckluftanlage zusätzlich steigern kann.

Energie ist schließlich der größte Kostenfaktor im Lebenszyklus eines geschlossenen Druckluftsystems. Bis zu 90% der Gesamtkosten entfallen auf die zum Betrieb notwendige Energie. Sie sollten daher den Stromverbrauch vor dem Kauf im Auge haben. Ein energieeffizientes Modell rechtfertigt nämlich durchaus einen Aufpreis in der Anschaffung.

Woraus besteht eine Druckluftanlage?

Die von Truckcon angebotenen Anlagen zur Erzeugung und Verteilung von Druckluft sind fest installiert. Grundsätzlich können an jeden Ort in Ihrer Werkstatt Rohre zum Transport der Luft verlegt werden. Diese brauchen nur wenig Platz und stören deshalb nicht.

Herzstück der Anlage ist aber der Kompressor, der den nötigen Druck aufbaut, damit luftbetriebene Werkzeuge funktionieren oder ein LKW-Reifen auf mehrere Bar Luftdruck aufgepumpt werden kann. Die erforderliche Leistung hängt davon ab wie viele Arbeitsplätze mit Druckluft versorgt werden sollen.

Neben dem Kompressor, der nur dann läuft, wenn Druck aufgebaut werden muss, ist der Drucklufttank das Wesentliche Element einer individuell geplanten Druckluftanlage. Auch hier ist die Größe davon abhängig wie viele Verbraucher an das System angeschlossen werden sollen. Limitierender Faktor könnte die benötigte Stellfläche sein.

Bei der Flexibilität helfen Verlängerungsschläuche, die dafür sorgen, dass man von einem fest installierten Anschlusspunkt an jeden Ort in der Werkstatt gelangen kann.

Wobei kann eine Druckluftanlage helfen

Bei den meisten Aufträgen, die in einer LKW Werkstatt anfallen, können druckluftbetriebene Werkzeuge eingesetzt werden.

Reparaturaufträge

Weil jeder LKW Jahr für Jahr sehr viele Kilometer zurücklegt, kommt es regelmäßig zum Austausch von Verschleißteilen. Egal, ob man hierfür in einer LKW Grube oder mit einer Hebebühne arbeitet, ist eine fest installierte Druckluftleitung als Antrieb für die Werkzeuge unter Betrachtung von Zeit und Kosten für erfolgreiche Werkstätten zu empfehlen.

Turnusmäßige Wartungen

Ausfallzeiten kann keine Spedition gebrauchen. Darum werden alle kommerziell genutzten Lastkraftwagen, die mehrere Tausend Kilometer in der Woche zurücklegen, in einem festen Rhythmus gewartet. Hier gilt es für die Werkstatt schnell zu sein, damit die Standzeiten der LKW auf das Minimum reduziert werden können. Drucklufttechnik ist dabei eine sinnvolle Möglichkeit schnell und energieeffizient arbeiten zu können.

Serviceaufträge

Zur Erhaltung der Fahrzeuggarantie und um den reibungslosen Betrieb sicher zu stellen, werden immer wieder Flüssigkeiten wie Öl, Kühlflüssigkeit und Bremsflüssigkeit gewechselt. Mit diesen Aufträgen können LKW Werkstätten für eine gute Auslastung sorgen. Insbesondere dann, wenn man durch kurzfristige Auftragsabwicklung und faire Preise die Kunden mit Serviceverträgen an sich binden kann.

Welche Vorteile bieten neue Druckluftanlagen?

Die Verwendung von Druckluft in Werkstätten ist nicht neu. Allerdings kann man die mit Luftdruck betriebenen Werkzeuge nur dann einsetzen, wenn ein ausreichender Druck auf der Leitung ist. Kommt es zu einer Undichtigkeit oder Leckage, dann geht dem geschlossenen Kreislauf sprichwörtlich die Luft aus.

Um dies zu vermeiden, sollte man die Druckluftanlage regelmäßig einer Wartung unterziehen und frühzeitig in eine neue Verrohrung und auch einen neuen Tank investieren. Durch den Fortschritt der Technologie kann man hierdurch Energie und damit auch Kosten sparen. Eine neue Druckluftanlage wird auch nicht ausfallen, wodurch Unterbrechungen in der Werkstatt ausgeschlossen werden können.

Wenn wir neue Druckluftanlagen planen, dann können wir dabei natürlich auch den individuellen Bedarf Ihrer LKW Werkstatt berücksichtigen. Die Dimensionen werden so bemessen, dass auf allen Arbeitsplätzen parallel gearbeitet werden kann.

Druckluft vs. Strom

Vor dieser Frage steht jeder Werkstattbesitzer, wenn er ein neues Objekt plant oder eine Ersatzinvestition anstrebt. Mit beiden Betriebsmitteln können die Werkzeuge und Hilfsmittel der mobilen Werkstatteinrichtung angetrieben werden. Es spricht dabei sehr viel dafür individuelle Druckluftanlagen planen zu lassen.

Elektrisch betriebene Geräte können unter großer Last oder Dauerbetrieb überhitzen. Im schlimmsten Fall brennen diese durch. Auch ist für jedes Gerät ein Antriebsmotor erforderlich. Werkzeuge mit einem Druckluftantrieb sind deutlich kleiner und auch weniger Anfällig für Störungen. Man kann schnell das verwendete Werkzeug wechseln und muss dafür nicht den Akku aufladen oder ein Stromkabel in die Steckdose stecken. Man arbeitet mit Druckluft freier und schneller.

Wir liefern die Luft zum Arbeiten

Wir planen und installieren hocheffiziente und hochmoderne Druckluftanlagen aus einer Hand – maßgeschneidert für Ihren individuellen Bedarf. Bei der Anlagenauslegung legen wir besonderen Wert auf effiziente Lösungen. Schließlich ist der Energieverbrauch eines Druckluftsystems der entscheidende Kostenfaktor.

Individuelle Kompressor-Systeme bergen Einsparpotenziale hinsichtlich der erforderlichen Energie von 30 bis 50 Prozent. So machen bei der Betrachtung des gesamten Lebenszyklus einer Druckluftanlage nicht die Anschaffungskosten, sondern die Energiekosten mit 75 bis 90 Prozent den Großteil der Gesamtkosten aus.

Truckcon kann auch Ihre Druckluftanlagen planen

Wenn Sie einen Anbieter suchen, der vom ersten Beratungsgespräch bis zur Abnahme der fertigen Anlage alle Arbeitsschritte koordiniert, dann ist Truckcon der richtige Ansprechpartner für Sie. Für die Planung von ganzen Werkstatteinrichtungen oder Teilbereichen, wie einer Wartungsgrube oder einer Druckluftanlage, stehen eigene Mitarbeiter zur Verfügung.

Dank einer computergestützten Planung können Ihnen auch visuelle Eindrücke vermittelt werden. Ein Netzwerk langjähriger Partnerunternehmen sowie eigene Servicemitarbeiter übernehmen die Arbeiten vor Ort. Sie können alle Leistungen, auch Bauleistungen, aus einer Hand erhalten. Das beschleunigt die Umsetzung Ihres Vorhabens. Und auch die Einhaltung des vereinbarten Budgets kann so besser ermöglicht werden.

Vereinbaren Sie eine unverbindliche Erstberatung

Weil keine Werkstatt der anderen gleicht, werden Sie bei Truckcon kein pauschales Angebot erhalten. Schließlich steht der Bedarf Ihrer Werkstatt im Zentrum unserer Planungen. Gerne stellen wir unser Unternehmen und unsere Dienstleistungen rund um die Ausstattung einer LKW Werkstatt persönlich vor.

Wenn Sie eine Druckluftanlage installieren oder austauschen wollen, dann können Sie von der jahrelangen Erfahrung von Truckcon profitieren. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin und lernen Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner kennen.

Lassen Sie sich kostenlos von unseren Experten beraten.

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und unser Team kommt zeitnah auf Sie zu. 

10 + 2 =

KONTAKT

Und was können wir für Sie tun?

truckcon® GmbH

Pferdebachstraße 150
58454 Witten

Telefon: +49 2302 7809622

Mail: info@truckcon.de

Share This